Alexie und Agraphie (Störung des Lesens und Schreibens)

Unter einer Alexie (Leseblindheit, Dyslexie) wird die Unfähigkeit zu Lesen verstanden. Einzelne Buchstaben, Wörter oder auch Sätze können nicht erkannt werden. Häufig können Menschen mit einer Alexie die einzelnen Buchstaben des Wortes lesen, schaffen es aber nicht, die Buchstaben zu einem Wort zusammenzusetzen. Bei einer reinen Alexie können die Menschen Wörter und Sätze schreiben, sie können diese aber nicht abschreiben.
Unter einer Agraphie (Dysgraphie) wird die Unfähigkeit zu Schreiben verstanden. Hierbei ist die Koordination der Bewegungsabläufe gestört, die fürs Schreiben benötigt werden.