Fütter- und Essstörung

Ursachen für eine Fütter- und Essstörungen können organische Erkrankungen, Sondenernährung, Cerebralparesen oder auch Entwicklungs- und Stoffwechselstörungen sein. Frühkindliche Fütter- und Essstörungen gehören zu den Regulationsstörungen und es können Schwierigkeiten z.B. bei der Nahrungsaufnahme auftreten, es kann zur Nahrungsverweigerung kommen, grundsätzliche Abwehr gegenüber Reizen im Mundraum, Kau-, Saug- und Schluckprobleme, fehlende eindeutige Hunger- und Sättigungssignale oder Erbrechen der Nahrung ohne organische Ursache.