Schrei­knötchen (Stimmbandknötchen, Stimmlippenknötchen, Phonationsknötchen)

Als Schreiknötchen werden gutartige Verdickungen an den Stimmlippen bezeichnet. Diese entstehen durch eine Überstrapazierung der Stimmlippen, durch z.B. häufiges Schreien, zu lautes Sprechen oder Singen oder durch eine unphysiologische Koordination von Sprech- und Atmungsorganen. Symptome von Schreiknötchen sind lang anhaltende Heiserkeit oder Stimmveränderungen (z.B. raue Stimme).